Zahlen & Fakten

Länge zweigleisige Umfahrungsspange Schwarzkopftunnel

rund 8 Kilometer (zwischen Laufach und Heigenbrücken)

Tunnelbauwerke

Tunnel Hain
Offene Bauweise,
745 Meter Länge

Tunnel Metzberg
Bergmännische Bauweise,
629 Meter Länge

Tunnel Hirschberg
Südliche Röhre: 525 Meter Länge, bergmännische Bauweise

Nördliche Röhre: 375 Meter Länge, offene Bauweise

Tunnel Falkenberg
Bergmännische Bauweise,
2.623 Meter Länge

Neue Bauwerke

Eisenbahnüberführung „Schwarzbach“
Querung des Schwarzbachs in Dammlage

1.270 Meter Trogbauwerke mit bis zu 12 Meter Tiefe zur Querung des Etzbachs
Durchlass für das Gewässer in der Sohle der Bauwerke

Straßenüberführung über Trogbauwerke
künftige Querung für vorhandenen Wirtschaftsweg

Eisenbahnüberführung über die B26 und den Seebach
rund 25 Meter südlich des bestehenden Bauwerks

Bahnhöfe und Haltepunkte

Schließung des Bahnhofs Heigenbrücken mit Inbetriebnahme der Umfahrungsspange

Neubau eines Haltepunkts Heigenbrücken
am Ortsrand (östlich des heutigen Bahnhofs)

Bahnhöfe Partenstein, Laufach und Hösbach Erneuerung der Bahnsteiganlagen

Weitere Maßnahmen

Modernisierung der Leit- und Sicherungstechnik (zentrale Steuerung der Strecke mittel ESTW-Technik),
teilweiser Rückbau von Gleisanlagen

Bauzeit

Beginn Tunnelbauarbeiten: Anfang 2014

Beginn Innenausbau der Tunnel: Ende 2015

Inbetriebnahme

Ende 2017

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie laufend aktuelle Meldungen aus dem Projekt.

Bildergalerie: Baustellenimpressionen

Galerie durch Klick auf das Vorschaubild starten

Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)
Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)

Service

Gesamtbroschüre zur Ausbaustrecke Hanau–Nantenbach

Downloads

Alle Dokumente und Grafiken dieser Website stehen hier gesammelt zum Download bereit.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.