Offene Bauweise

Bei der offenen Bauweise wird der Tunnel als rechteckiges Rahmenbauwerk in einer zuvor ausgehobenen Baugrube errichtet. Dabei wird die Stahlbetonkonstruktion gegen Grund- und Sickerwasser abgedichtet und abschließend in der Regel bis zur Geländeoberfläche überschüttet.

Die offene Tunnelbauweise

Bildergalerie zur offenen Bauweise: Aktuelle Baustellen-Bilder

Zum Starten der Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Vorschaufoto.

Neben der bergmännischen Bauweise - links vorne - kommt am Hirschbergtunnel auch die offene Bauweise - rechts hinten - zum Einsatz.
Neben der bergmännischen Bauweise - links vorne - kommt am Hirschbergtunnel auch die offene Bauweise - rechts hinten - zum Einsatz.

Grafik zur offenen Bauweise

 

 

Arbeitsschritte beim Tunnelbau in offener Bauweise

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie laufend aktuelle Meldungen aus dem Projekt.

Bildergalerie: Baustellenimpressionen

Galerie durch Klick auf das Vorschaubild starten

Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)
Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)

Service

Gesamtbroschüre zur Ausbaustrecke Hanau–Nantenbach

Downloads

Alle Dokumente und Grafiken dieser Website stehen hier gesammelt zum Download bereit.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten (Mehr Informationen).
Wenn Sie auf unserer Seite weitersurfen, stimmen Sie bitte der Cookie-Nutzung zu. Ich stimme zu.