Tunnel Hain

Der Tunnel Hain ist 745 Meter lang und verläuft relativ nah an der vorhandenen Strecke, weitgehend parallel zu dieser. Das östliche Portal befindet sich auf Höhe der Sportanlagen des DJK Hain und des TC Hain, das westliche Portal liegt südlich des Ortsteils Hain der Gemeinde Laufach. Der Tunnel wird in offener Bauweise errichtet. Er besteht aus einem rechteckigen Rahmen mit zwei Zellen und je einem Gleis pro Röhre.

Animierte Darstellung des Baufortschritts

Steckbrief

Steckbrief, Lage und Querschnitt des Tunnels Hain

Videos

 

 

Geologie

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Offene Bauweise

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Aktuelle Meldungen

Hier finden Sie laufend aktuelle Meldungen aus dem Projekt.

Bildergalerie: Baustellenimpressionen

Galerie durch Klick auf das Vorschaubild starten

Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)
Signalanlieferung zwischen Goldbach und Wiesthal (August 2016)

Service

Gesamtbroschüre zur Ausbaustrecke Hanau–Nantenbach

Downloads

Alle Dokumente und Grafiken dieser Website stehen hier gesammelt zum Download bereit.

Verweigern
Akzeptieren
Mehr